CST ist eine manuelle Therapie, bei der Knochen, Membranen und Muskulatur vorwiegend im Bereich des Schädels, Nackens und Zungenbeins entspannt werden (Cranium = Kopf, Sacrum = Kreuzbein).


Was ist CST?

CST ist eine Therapie, bei der Knochen, Membranen und Muskulatur entspannt werden (Cranium = Kopf, Sacrum = Kreuzbein).

Dies geschieht durch sanften Druck der Hände des Therapeuten am CS - System des Patienten. Durch die Entspannung werden Knochen, Muskeln und Membranen wieder in einen fließenden, harmonischen Rhythmus gebracht, der unabhängig von Atmung und Herzfrequenz ist.

(CST wird von der Krankenkasse nicht bezahlt).